Haupt- und Ehrenamt

Die Nachbarschaftshilfen sind nicht nur unentbehrliche Unterstützer, Helfer und Dienstleister im Alltag vieler Bürger. Sie sind auch potente Arbeitgeber und Zentren bürgerschaftlichen Engagements. Im vergangenen Jahr haben die Nachbarschaftshilfen ihre Dienstleistungen mit zusätzlichem Personal weiter ausgebaut und professionalisiert. So beschäftigten die 15 Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft im Jahr 2018 insgesamt 740 Mitarbeiter – davon 383 auf Minijob Basis und 357 als Festangestellte. Hinzu kommen rund 135.000 Stunden ehrenamtlich geleistete Arbeit. Ohne dieses soziale bürgerschaftliche Engagement, das im Landkreis nach wie vor einen sehr hohen Stellenwert hat, wären weitere 79 Mitarbeiter im Verbund der ARGE Nachbarschaftshilfen nötig gewesen, um sämtliche Dienstleistungen stemmen zu können. ​

Die Leistungsstatistik 2018 finden Sie hier