Geschäftsordnung

1. Präambel
Entsprechend der über viele Jahre regelmäßig einberufenen Informationstreffen der Nachbarschaftshilfen München-Land und gemäß dem 2. Kreisaltenplan hat sich eine Arbeitsgemeinschaft der Nachbarschaftshilfen München-Land Parität gegründet. Mit Beschluss vom 23.06.2010 öffnete sich die Arbeitsgemeinschaft für alle Nachbarschaftshilfen des Landkreises München; seitdem trägt sie den Namen Arbeitsgemeinschaft der Nachbarschaftshilfen München-Land (Arge NBH).

Die Ziele der Arge NBH sind in deren Leitbild festgehalten; sie bestehen unter anderem darin,

  • für die Kundinnen* (Nutzerinnen und Kostenträger/Zuschussgeber) unserer Mitglieder durch den gemeinsamen Auftritt in der Arge als wertvoller, schlagkräftiger und unverzichtbarer Partner sichtbar, akzeptiert und anerkannt zu werden;
  • zusammen zu arbeiten, voneinander zu lernen und sich gegenseitig zu unterstützen, so dass die Arge-Mitglieder für ihre Mitarbeiterinnen sichere Arbeitgeber darstellen;
  • das freiwillige Engagement zu schätzen und vor Missbrauch zu schützen;
  • Ansprechpartner für soziale Bedarfe und Sprachrohr für sozialpolitische Themen zu sein;

Dazu arbeiten die Mitglieder der Arge Nachbarschaftshilfen überkonfessionell und überparteilich sowie mit allen Ethnien und Nationalitäten zusammen, pflegen den gegenseitigen Austausch von Informationen und Erfahrungen aus allen für Nachbarschaftshilfen wichtigen Arbeitsbereichen und Aufgabenfeldern.

(Den vollständigen Text der Geschäftsordnung können Sie hier lesen.)